Wir über uns

Die SFC ist eine Initiative von schwarzen Frauen (1. und 2. Generation) unterschiedlichster Herkunft und Nationalität. Gemeinsam wollen wir Selbstbewusstsein, Selbstbestimmung und die Selbstorganisation schwarzer Frauen fördern und unterstützen und damit die Integration in die österreichische Gesellschaft vorantreiben.


Unsere Ziele

  • Anlaufstelle und Ansprechpartnerin sein für in Österreich lebende schwarze Frauen sowie für ÖsterreicherInnen, die sich für diese Zielgruppe interessieren.
  • Schwarze Menschen auf ihrem Weg zur Integration aktiv unterstützen und stärken, durch Herstellung von direkten Kontakt zur Österreicherinnen.
  • Impulse und Aktivitäten unterstützen und initiieren, die auf ein tatsächliches gleichberechtigtes Miteinander gerichtet sind, unabhängig von Herkunft, Aussehen, sexueller Orientierung, Lebensform, Geschlecht, Sprache, Religion etc.
  • Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass Familie und Beruf vereinbar sind und somit für eine aktive Gleichstellungspolitik sorgen, in dem wir unseren Wiedereinstieg in den Beruf aktiv unterstützen.

Unsere Schwerpunkte

  • Nachhaltige Integration von in Österreich lebenden schwarzen Menschen.
  • Kampf gegen Ausgrenzung jeder Art sowie gegen Rassismus, Sexismus und Diskriminierung in all ihren Erscheinungsformen
  • Austausch, Bildung, Beratung und Unterstützung auf nationaler und internationaler Ebene
  • Vernetzung mit bestehenden Strukturen und Organisationen auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene
  • Empowerment für schwarze Frauen durch Autonomie, Selbstbewusstsein und Selbstbestimmung

Unsere Themen

  • Unterstützung und Stärkung von Integrationsprozessen
  • Selbstbewusstsein und Offenheit als Grundlage für ein besseres Miteinander
  • Wahrnehmung und Nutzung von Unterschieden als Vielfalt und Bereicherung statt als Bedrohung
  • Auseinandersetzung mit rassistischen Strukturen, Stereotypen und Verhaltensweisen im Alltag
  • Erforschen und Hervorheben des Potentials von Menschen ins besondere von schwarzen Frauen und Mädchen
  • Lebensrealitäten und Identitätsfindungsprozesse von schwarzen Frauen
  • Individuelle und gemeinsame Strategien im Kampf gegen Rassismus, Sexismus, Diskriminierung und Ausgrenzung

SFC als Ergänzung zu bestehenden Angeboten

  • Schwarze Migrantinnen haben spezifische Probleme: sie sind täglich nicht nur von Sexismus, sondern auch von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung (von der Gesetzgebung bis hin zum Wohn- und Arbeitsmarkt) stark betroffen.

SFC ist ein Verein von Betroffen für Betroffene, der:

  • interkulturelle Kompetenzen als Chance nützen will
  • durch eine nachhaltige Integration ein besseres Miteinander aktiv unterstützt
  • Kontakte zwischen den Zielgruppen und andere Mitmenschen fördert
  • Vorbilder und Zukunftsperspektiven entwickeln will
  • durch seine Aktivitäten den benachteiligten Zielgruppen Mitarbeitsmöglichkeiten bietet
  • sich gezielt für eine verbesserte Chance für schwarze Frauen einsetzt
  • Hilfe zur Selbsthilfe leistet, denn wir brauchen keine Fische sondern eine Angel
  • Sich für schwarze Menschen, insbesondere Frauen und Mädchen, auf allen Ebenen einsetzen